Zentrum für erneuerbare Energien -

Wir unterstützen Sie

Integration Through Sustainable Lifestyle

Die Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt, greifen in zahlreiche Themengebiete hinein –egal ob Wirtschaft, Soziales oder Bildung, nur ein interdisziplinärer Ansatz kann zu nachhaltigen Erfolgen führen! Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg ist die Einbeziehung aller Personengruppen und Gesellschaftsschichten in unsere Bemühungen gegen den Klimawandel und für die Energiewende.

Deshalb wollen wir auch Flüchtlinge und Migranten, denen der Zugang zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung häufig verwehrt ist, oder zumindest schwer fällt einbeziehen.
Für sie haben wir gemeinsam mit der Volkshochschule Amberg-Sulzbach und der Volkshochschule im Landkreis Cham das Projekt „Integration Through Sustainable Lifestyle – Integration durch einen nachhaltigen Lebensstil“ ins Leben gerufen.
Dabei sollen Aspekte eines nachhaltigen Lebensstils –sei es durch bewusstes Einkaufen, durch Energiesparen im Haushalt, durch emissionsarme Mobilität oder durch sinnvolles Mülltrennen- durch Bildungsangebote sowie interaktive Materialien vermittelt werden und so die Integration in unsere Gesellschaft erleichtert werden.

Der Projektstart fand im September 2016 statt, bis Ende des Jahres 2018 werden nun Materialien ausgearbeitet, die nach Abschluss des Projektes zur Verfügung gestellt werden.

Sollten sie bereits jetzt Fragen zu diesem Projekt haben, wenden sie sich direkt an uns oder unsere Partner, Volkshochschule im Landkreis Amberg-Sulzbach (www.vhs-as.de) und Volkshochschule im Landkreis Cham (www.vhs-cham.de ).

Gefördert wird das Projekt durch die Europäische Union über das Förderprogramm Erasmus Plus.

Projektverantwortliche

Büro-Assistentin

Yvonne Busch

Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit

Hauptstraße 5
92266 Ensdorf

Telefon: (+49) 09624 | 90 36 46
Telefax: (+49) 09624 | 90 36 47
Email: y.busch@zen-ensdorf.de