Zentrum für erneuerbare Energien -

Wir unterstützen Sie

Veranstaltung

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die künftigen Termine

  Juni 2018 Juli 2018 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Donnerstag, 14.03.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom und Wärme vom Hausdach erzeugen kann. Leitung: Jürgen Stauber

Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.

Freitag, 15.03.2019

Wir leben in einer Wendezeit und in einer Zeitenwende. Eine wirkliche Transformation wird aus ganz konkreten und praktischen Kehrtwendungen in vielen Bereichen bestehen: in der solaren Energieversorgung, im Verkehrswesen, in der globalen Wasserwirtschaft, der Land- und Forstwirtschaft, in der Arbeit der Zukunft - und nicht zuletzt in der weltweiten Verteilung der Macht. Eine gute Zukunft werden wir nur haben, wenn wir endlich aufhören, den Planeten zu ruinieren. Die Zukunft wird denen gehören, die gegen den Wahnsinn der Gegenwart Widerstand leisten. Der Markt ist in ökologischer, ethischer und kultureller Hinsicht blind. Unser Auftrag ist nicht, die Demokratie marktkonform zu machen, sondern den Markt demokratiekonform.

Zu diesen Erkenntnissen kommt der bekannte Journalist, Fernsehmoderator und Buchautor in seinem gleichnamigen Buch, in dem er vor allem aufzeigen will, warum es nötig und wie es möglich ist, unseren Heimatplaneten für die nachfolgenden Generationen lebenswert zu erhalten.

Hinweis: Karten erhältlich in der Geschäftsstelle der KEB, der Buchhandlung Rupprecht, bei allen NT-ticket-VVK-Stellen, über Tel.: 0961/85-550 und online über www.nt-ticket.de.

Veranstalter: KEB mit EBW, VHS AM und ZEN.

Anmeldung: KEB, Tel. 09621/475520 info@keb-amberg-sulzbach.de

Montag, 18.03.2019
Mittwoch, 03.04.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom und Wärme vom Hausdach erzeugen kann. Leitung: Lorenz Hirsch

Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.

Montag, 13.05.2019

13. – 17. MAI 2019

Häufig wird Klimaschutz mit der Energiewende gleichgesetzt und daher auf vorwiegend technische Aspekte reduziert. Doch ganzheitlicher Klimaschutz erfordert neben effizienten sowie möglichst auf regenerativen Energien basierenden Erzeugungsanlagen und Fortbewegungsmitteln auch einen suffizienten, das heißt genügsamen, Lebensstil. Dazu zählt das Teilen und Tauschen von Konsumgütern, die Vermeidung von Abfall und Lebensmittelverschwendung sowie eine klimafreundliche Ernährung.

Wir das Zentrum für erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit veranstaltet gemeinsam mit dem Klimaschutzmanagement des Landkreises Amberg-Sulzbach zum zweiten mal die Klimaschutzwoche (13. – 17. Mai 2019). Ziele sind Natur- und Umweltsensibilisierung zu erzeugen, den Spaß am Mitmachen und Ausprobieren zu nutzen, Ernährung in allen Facetten zu beleuchten, Gesundheits – und Ökologieaspekte in der Produktion aufzeigen und lokale Akteure und Interessengruppen bekannt zu machen.

Lassen Sie uns gemeinsam die Bevölkerung inspirieren, motivieren umzudenken, neu und vor allem richtig zu handeln!

Melden Sie sich unter zen@zen-ensdorf.de oder 09624 90 36 46 wenn auch Sie bei der Klimaschutzwoche 2019 mitwirken wollen.

Mittwoch, 15.05.2019

Steigende Strompreise? Wie man kostengünstig und umweltfreundlich selber Strom erzeugen kann. Leitung: Hans-Jürgen Frey. Veranstalter: Solarenergie-Förderverein Amberg/Amberg-Sulzbach. Weitere Infos unter www.solarverein-amberg.de.